Willkommen
Aktuell
Impuls
Team
Haus der Begegnung
Bildungsprogramm
Galerien
Kontakt
Impressum/AGB
 
 
 
 

Aktuelle Ausgabe 2/2018

Kontinente - Eine Welt.
Ein Magazin
.

Das Missionsmagazin wird von 27 weltweit tätigen Ordens-gemeinschaften – u.a. die Missionsdominikanerinnen Strahlfeld – zusammen mit Missio Aachen und Missio Niederlande herausgegeben.

Sie können im Internet ausgewählte Artikel lesen oder ein kostenloses Probeheft bestellen.

 

 

 

 
 

Aktuell Hier informieren wir Sie über aktuell geplante Kurse, Seminare, Veranstaltungen und Neues im Hause. Eigene Referentinnen, aber auch Fremdreferenten erweitern mit  neuen Seminaren und Kursen unser Bildungsangebot

Ebenso  wollen wir  auf das kulturelle Angebot hinweisen.
Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

     
Jubiläum 2017 - 100 Jahre Kloster Strahlfeld  
  Das Jahr 2017 war für uns Strahlfelder Missionsdominikanerinnen ein  JUBILÄUMSJAHR.
1917 sind zwei Schwestern in das damalige Schloss, das zu einer Ruine geworden war, eingezogen. Mehr über die Geschichte von Strahlfeld  finden Sie auf der Homepage des Klosters www.kloster-strahlfeld.de.

 
Seminare/Kurse Neue Kursangebote in unserem Portfolio  
  14.04.2018 Heilsames Singen  
 

Haben Sie Lust wieder einmal aus ganzem Herzen zu singen? Dann sind Sie hierzu herzlich eingeladen! Mit Mantras und Chants aus aller Welt öffnen wir einen Raum voller Heilkraft und stimmiger Energie. Wir kommen in Verbindung mit uns selbst, auch über kleine Gestaltelemente und kreative Körperarbeit.
 
Nicht Perfektion steht im Mittelpunkt, sondern die Freude an der Musik! Singen ist Medizin - es entspannt und befreit, beflügelt und verbindet.

 
 
  05.05.2018 Oasentag - Jin Shin Jyutsu  
  Jin Shin Jyutsu stammt aus Japan und wurde von Mary Burmeister in den Westen gebracht. Es heißt übersetzt: Die Kunst des Schöpfers für den mitfühlenden Menschen. 
Im Jin Shin Jyutsu kennt man 26 Punkte, wobei diese so groß wie unsere Handteller sind. Vergleichbar mit Freflexzonen. Diese Zonen stehen in Verbindung mit Organsystemen z. B. Milz/Magen oder Leber/Galle usw. Diese nennt man im Jin Jyutsu die Organströme, ähnlich den Meridianen in der TCM (trad. Chin. Medizin).
 
Das Besondere ist die Selbsthilfe im Jin Shin Jyutsu. 

Wir wollen an diesem Tag 26 "Schlüssel" (SH 2) für körperliches und seelisches Wohlbefinden aus dem Jin Shin Jyutsu kennenlernen und anwenden. Dazu brauchen wir nur unsere Hände, diese sind die sog. "Starthilfekabel". Sie werden auf den bekleideten Körper gelegt. 

Es sind keine Vorkenntnisse nötig!
 
 
  Nur für Witwer!    
  25.05. – 27.05.2018 Witwerseminar - Ich gehe meinen Weg  
  Wir sind auf dem Weg und immer unterwegs zu einem Ziel. Wo wollen wir den ankommen? Abraham Lincoln sagt: Wer im Leben kein Ziel hat, verläuft sich.
 
Wir wollen uns an diesem Wochenende auf einen Vers vom Psalm 116,9 konzentrieren:
Ich gehe meinen Weg vor Gott, im Land der Lebenden.
 
Dabei sollen uns verschiedene andere Texte zum Nachdenken und Meditieren anregen, und um miteinander uns Gespräch zu kommen. Die Bereitschaft, sich einzulassen auf was Neues, zulassen was kommt und loslassen üben im Bogenschießen, das für Samstagnachmittag angesagt ist, kann einen neuen Impuls für den Alltag geben.
 
Seminarinhalte: Anhand von verschiedenen Texten miteinander ins Gespräch kommen; Besinnung und Meditation; Entspannung und Stille; Möglichkeit zur Teilnahme an den Gebetszeiten der Schwestern.
 
Sinn und Zweck des Bogenschießens am Samstagnachmittag: Traditionelles Bogenschießen als Lebenseinstellung. Kraft tanken durch loslassen; Entspannung beim Spannen; den eigenen Atem fühlen; bewusstes und unbewusstes Handeln erleben; Harmonie von Körper und Geist.
 
Sportliche Facetten: Training der Rücken- und Schultermuskulatur, Aktivierung des Bauchgefühls, bewusst richtig atmen, aufrecht stehen lernen, Selbstbewusstsein trainieren und stärken.
 
 
  NEU!    
 

22.06. – 24.06.2018


 
  Qi Gong - Die Einheit von Mensch, Himmel und Erde

Qi Gong ist eine Säule der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zur Vorbeugung und Rehabilitation von Erkrankungen. Die sanften, fließenden Bewegungsübungen sind für jede Altersstufe geeignet. 

Die Übungen aus dem von mir vermittelten "Qi Gong der vier Jahreszeiten" nach Meister Zheng Yi und Katrin Blumenberg helfen, unsere Aufmerksamkeit zu zentrieren. Ich bin konzentriert und mit dem Herzen bei dem, was ich gerade tue. Achtsam nehme ich mich selbst, andere Menschen und die Natur, den Rhythmus der Jahreszeiten wahr. 
In den Sommermonaten zeigt sich die Natur belebend in ihrer Schönheit, Farbenpracht, in ihrem Reichtum. 

Durch die Qi Gong-Sommerübungen wenden wir uns mit liebevoller Aufmerksamkeit unserem Herzen zu. Die Übungen können uns helfen, dem Licht entgegen zu wachsen und einen inneren Bezug zum Sommer, zum Himmel, zur Erde, zur Natur zu entwickeln. Wir erfahren achtsam Hektik und Stress zu regulieren. 

Inhalt: 
Qi Gong Übungen im Sitzen und Stehen; Kräutergarten erfahren; Übungen zur achtsamen Körperwahrnehmung; Spirituelle Impulse, Meditative Tänze; Möglichkeiten der Eucharistiefeier; Zeiten der Stille.
 
       
       
Kulturelles Veranstaltungen  
Mittwoch, 21. März 2018 um 19:30 Uhr in der Klosterkapelle
 

"Abend der Lichter"
mit Taizé-Gesängen
und meditativen Texten

 


Eine Vertretung des Kirchenchores
aus Ast unter der Leitung von
Frau A. Laubmeier wird die musikalische Gestaltung übernehmen.

 

 

Hierzu sind alle Interessierten
ganz herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
       
     
Sonntag, 6. Mai 2018 um 16:00 Uhr in der Klosterkapelle  
   
   
 


Nachdem das Konzert von Luis Berra im letzten Jahr über 160 Zuhörer in die Klosterkapelle in Strahlfeld lockte, haben die Missionsdominikanerinnen beschlossen, dieses Jahr erneut ein Piano-Solo-Konzert mit dem Künstler zu veranstalten. Luis Berra wird am 6. Mai um 16.00 Uhr seine neuesten Eigenkompositionen zu Gehör bringen. Seine modernen Piano-Solo-Kompositionen werden sicher auch dieses Jahr die Zuhörer wieder in ihren Bann ziehen.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

Alle interessierten Musikliebhaber sind ganz herzlich eingeladen.